• +49-176-56-83-40-83
  • info@lorgone.org

Schlagwort-Archiv love

UNSERE Liebe vom Atlantik!

MIVER800 WIEE RIM 8&ØbI CEVASION Jamlva×☆×Omegla (12.02.2020 22:04):
Gib mir deine Hemmungen, kein Scherz,
mein Schatz,
dein schüchternes und zitterndes Herz,
Ich habe Platz,

gib mir deine UN-Scherheit Deinen Sch-Weiß
und dein H-Ass! deinen Wankel-MUT auch.
Gib MIR alles, was DU nicht brAUCHst,

was unHEILIG in DIR ist, DEINE Angst,
DEINE Sünden, die schwere KINDheit,
alles was DU verBIRGST, ja DU kannst,
Augen auf, lass los, nie mehr BLINDheit

Lass M-ICH be-rühren,
was in DIR MENSCHlich ist,
und DU wirst be-rühren,
was in mir MENSCHlich ist,

und DU wirst mICH end-L-ICH wieder krASS spüren!

Nein, ICH schreibe keine Liebe-s-lyrik,
ICH habe k-eine Vor-liebe für Rom-antik,
dennoch möchte ICH, dass die Welt UNS so nimmt,

UNSERE Liebe vom Atlantik!

denn ICH bin so gebrochen man wie DU,
schau so weit vom LICHt entFERNt
VerRENNE mICH, kaum bin ICH so nah dran und nuh?
Menschl-ICH ja, Liebe FRAU warum bist du so fern!

unVOLLendet, FEHLERhaft,
zer-lumpt und abge-nutzt und müde sind WIR,
doch wenn WIR EHREnhaft
uns authen-tisch be-rühren würden, ist Gott hier,
in DIR, in MIR, SIE-h ER ist dann WIR!

Lebe Hoch Hier im G-Arten ErDEN from und reich,
Mensch in göttlich-keit, spüre die FormLOSigkeit
als Form, Bild und Ton! So beg-innt und end-et jeder Tanz in Stiller-Vibration,

Wo beg-innt der Himmel Mensch?
Nicht etwa ab der Erd-ober-fläche,
EruptTIERte Körper, Todes-Echo,


Nein, ICH schreibe keine Liebe-s-lyrik,
ICH habe k-eine Vor-liebe für Rom-antik,
dennoch möchte ICH, dass die Welt UNS so nimmt,

UNSERE Liebe vom Atlantik!

Tierisch wie Gestörte, b-ei-legte PfOrte!
ge-hörst du zu dieser S-Orte,

wo jede w-ahre Liebe zu-erst
durch den kaputten und un-ge-LIEBT-en Ort,
Jedes Jahr aufs neue April bis März
auf dem W-EG zum Herzen gehen muss hinfort!
Jedes E-GO denkt er ist der beste Lord!

ICH kann D-ICH n-ich-t lieb-en, wenn ICH D-ICH n-ich-t sehe,
eher in M-ICH st-erben. und ICH kann n-ich-t von DIR ge-liebt w-erden, wenn ICH n-ich-t ge-sehe-n w-erde.
Lass UNS für einen Mom-ent uns verl-ieren,
w-ahrer Gem-ein-schaft die un-end-l-ich-e Einsam-keit
und den psychi-schen Tod risk-ieren,
zur klare Ein-heit mit dir end-l-ICH transzendieren

bist du endlich bereit, so folge, ohne Mind gibts kein Leid!

Nein, ICH schreibe keine Liebe-s-lyrik,
ICH habe k-eine Vor-liebe für Rom-antik,
dennoch möchte ICH, dass die Welt UNS so nimmt,

UNSERE Liebe vom Atlantik!

Augen Auf

Boom Augen auf
Sofort wach drauf
Sonnenschein grüßt.
Vogelgezwitscher echt süß

Wir Lieben Diese Galaxy
Genießen Wunder und Magie
Ständig wechselnde Schwingende Vibration
Wir sind das licht und der ton

Sind Mutter erden tochter Sohn
Brauche kein thron
Wechseln Täglich zu einer neue Version.
Kläglich ist nämlich nur ein Clone

Wir sind die Energie der Schönheit.
Original, Variiert meine freiheit
Neues Fraktal Weit und breit kein neid.
Danke ich bin befreit.
….
Ich bin mein Geist
Ich heiße Seele.
Wir drei gleich
ich bin leben
Welche die Weltenliebe wiedergeben.

Ich bin mein Geist
Ich heiße Seele.
Wir drei gleich ich bin leben
Welche die Weltenliebe wiedergeben.
….

Die Gegenwart ist unser Haus.
Wir sind Unscheinbar wie eine Maus.
Und doch fähig Die Welt zu verändern.
Von der Agenda und ihren bländer.

Sänger und Tänzer, ja wie Lieben alle Länder.
Für uns gibts keine Grenzen nur ränder.
Wir brauchen keine Gesetze.
Denn Gesetze sind Hetze.

das licht die liebe und der Friede der Welt.
Bis der letzte Hass in sich zerfällt.
Babylons Kartell erhellt.
Es ist die Revolution von System und Geld
….
Ich bin mein Geist
Ich heiße Seele.
Wir drei gleich
ich bin leben
Welche die Weltenliebe wiedergeben.

Ich bin mein Geist
Ich heiße Seele.
Wir drei gleich ich bin leben
Welche die Weltenliebe wiedergeben.

Gesetz der Liebe

Das selbstlose Gesetz der Liebe besagt, das sowohl ihre Kraft als auch ihr Wirkungsspektrum einzigst aus der Intensität des persönlichen Empfinden eigener Gedanken und Gefühlen heraus – resultiert. Das Wirkungssprektrum ist somit abhängig von der eigenen Einstellung zum Leben und der Bereitschaft diese bedingungslos aufzugeben. Ganz nach dem altbekannten, einfachen Wirkungsprinzip:

„Gleiches zieht Gleiches an „

Love Hand

bezieht sich dieser Leitgedanke besonders auswirkend auf das wechselseitige Zusammenspiel zwischen „Glücks-(zu-)fall und eigener Gedankenfokus“. Auf die selbe Wirkungsweise – wie zufällig auch unsere LOrgonE funktionieren – inspirieren seit jeher die angesehenen, spirituellen Meister zum geistigen Wachstum und benutzen den selben Port zu den heilenden Urkräften jeder beseelten Existenz !

1